Pferdefuhrwerke
       
hier kommst du zur Homepage zurückVerkehrswerkstatt Geschichte  |   Suchen
 
  Handelsreisender mit Sechsspanner um 1820
Ein Handelsreisender fährt mit einem Sechsspanner auf einer Fernstraße Richtung Berlin. Gelenkt wird der Sechsspanner durch einen Reiter. Heute liegt an der Stelle der Fernstraße die abschüssige Hermannstraße Richtung Hermannplatz.
Das Fuhrwerk fährt von der Hochfläche des Teltow in das Berlin-Warschauer-Urstromtal (Spreetal) hinunter.
Im Panorama sind die Türme Berlins zu erkennen, ganz links der Turm der Deutschen Kirche auf dem Gendarmenmarkt.
Zeichnung um 1820, Landesbildarchiv Berlin, alle Rechte vorbehalten, Archiv-Nr. 267 384. Klick zum Vollbild.Zeichnung um 1820, Landesbildarchiv Berlin, alle Rechte vorbehalten, Archiv-Nr. 267 384.
Tagesausflug nach Schloss Charlottenburg
 
© 2000 Verkehrswerkstatt.de
Dr. Helmut Meschenmoser
Alle Rechte vorbehalten.
Eine Nutzung für den Unterricht ist freigegeben.
aktualisiert: 06.02.2006
SW: Verkehr, Verkehrsmittel, Fuhrwerk, Pferdefuhrwerk, Sechsspanner, Handelsreisender, Reise, Handel, Landstraße, unbefestigte Straße, Fernreise, Reiter, Tier, Arbeitstier, Nutztier, Pferd, Geschichte, Verkehrswerkstatt, Berlin, Deutschland

Mitmachen Schickt uns Post!!! Mindmap Schnell in einen Bereich gelangen. Team und Freunde