wir-in-berlin.de
alle Spiele
Schulsoftware
Bewertungskriterien  
Kindersoftwarepreis
Rabenstark Tierärztin

Ich habe einen Freund der ist
Feuerwehrmann

Heute sind wir zu Gast bei Sven, der ist ein richtiger Feuerwehr-Fachmann. Wir treffen ihn in seinem Kinderzimmer. Dort können wir wählen, was wir machen wollen: Eine Menge Spiele, ein Quiz und ein Buch erwarten dich, so wie wir es schon aus der gleichnamigen Buchreihe kennen.

 

Es handelt sich um ein Lernspiel, das durch liebevoll gestaltete Grafik auffällt, genau so, wie wir es in einem Bilderbuch erwartet hätten. Es handelt sich um ein Spiel, das auch auf weniger leistungsfähigen Computersystemen läuft, da auf aufwendige

Grafik verzichtet worden ist.

Die Spielregeln erklären sich von allein. Verschiebe die Puzzle-Teile, damit ein Bild entsteht, das mit der Feuerwehr zu tun hat.

Du hast die Wahl zwischen zwei Schwierigkeitsgraden. Dies ist übrigens bei jedem einzelnen Spiel der Fall.

Pro Schwierigkeitsgrad werden dir jeweils drei Puzzles zur Verfügung gestellt. Du bemerkst schnell, ob das Puzzle-Teil auf der richtigen Stelle liegt, denn das wird dir durch ein akustisches Signal entsprechend deutlich gemacht. Fertig…

Auf zum Feuerwehr-Einsatz. Es brennt, und ihr sitzt am Steuer des Löschfahrzeugs. Nun heißt es schnell durch die Stadt kurven und möglichst den schnellsten Weg wählen, denn sonst ist es zu spät.

Zum Löschen braucht man Wasser. Aber woher nehmen? Genau das fragst du dich hier auch. Lege die Schlauchteile vom Hydranten zum Wasserrohr. Aber Achtung, die Anzahl der Schlauchteile ist begrenzt. Na dann: Wasser marsch!

Den Schlauch hast du ja jetzt schon verlegt, nun geht es ans Löschen. Zielen und Wasser „abfeuern“, sonst brennt schnell das ganze Haus.

Genug gespielt, auf zum Quiz. Auf zwei Schwierigkeitsgraden erwarten dich jeweils zehn Fragen rund um das Thema „Feuerwehr“. Du kannst die Fragen auch überspringen und zu einem anderen Zeitpunkt beantworten. Alle Fragen werden dir mit den dazugehörigen Antworten vorgelesen. Eine Rückmeldung, ob du richtig liegst, gibt es natürlich auch.

Einige Fragen wirst du vermutlich nur beantworten können, wenn du zuvor folgendes machst: Das interaktive Buch lesen:

Dort besuchst du Paul, den Feuerwehrmann, und du erfährst eine Menge Wissenswertes.

 

Z.B., was alles so in einem Löschfahrzeug vorhanden ist, und welche Funktion die einzelnen Teile haben…

...oder wie der Mannschaftraum des Feuerwehrautos ausgestattet ist.

Oder interessiert dich eher die Notrufzentrale? Hier lernst du auch, wie du die Feuerwehr alarmieren kannst.

Natürlich fehlt auch nicht der Mannschaftsraum in der Feuerwache oder das Löschen des Feuers bei einem Einsatz.

Auch andere Einsatzbereiche der Feuerwehr werden aufgezeigt.

Bewertung:
Ein weiterer Teil der Rabenstark-Reihe- und ein weiterer Erfolg. Das Spiel überzeugt vor allem durch das interaktive Buch, in dem Wissenswertes um und über die Feuerwehr dargestellt wird. Der Lebensbezug ist deutlich zu erkennen. Mit interessanten Informationen für Jung, aber auch für Alt.

Allgemein:
Feuerwehr, DAS Thema für Jungs möchte man meinen. Das mag zwar sein, aber dieses Lernspiel gibt viele Informationen preis, die für alle interessant sind. Die Sachinformationen sind gut im Unterricht verwertbar. Hervorzuheben ist, dass sich hier nicht auf die klischeehafte, vermeidliche Hauptfunktion der Feuerwehr, nämlich das Feuerlöschen, beschränkt wurde. Auch andere, ebenso wichtige Aufgabenbereiche wurden verständlich dargestellt und durch liebevoll gestaltete Bilder untermalt. Die Spiele sind auf einfachem grafischem Niveau, was den Vorteil besitzt, dass dieses Spiel auch auf älteren Computersystemen spielbar ist. Bei den Spielen geht es je nach Schwierigkeitsgrad vor allem um Merkfähigkeit, bildliches Vorstellen, Schnelligkeit, Reaktions- und Koordinationsfähigkeit und um strategisches Handeln. Ein gelungenes Lernspiel zur Wissensvermittlung.

Vertrieb Raben Stark
Betriebssystem Windows 98 2000/xp
Hardware-
anforderung
Pentium II-III
64/128 MB Ram
Multiplayer -
USK -
Preis 14,95
Bewertungskriterien
Feuerwehr
Lokführer
Rennfahrer
Tierärztin
zurück
Autor: Matthias Klocke
Gestaltung: Götz Salomon
Alle Rechte vorbehalten.
wir-in-berlin.de 24.3.06
betreut von Götz Salomon