Home Lise-Meitner-Schule Berlin
Home
02 | 10 | 2014
Physik am OSZ Lise Meitner

Physik ist an dieser Schule eines der Schwerpunktfächer. Daher sind wir, was die Physik anbetrifft, hervorragend ausgestattet und sind damit in der Lage, nicht nur Ihre theoretischen sondern auch Ihre praktischen Kenntnisse zu erweitern und zu vertiefen. In vielen Schulzweigen steht daher die praktische Ausbildung in Form schulinterner Praktika gleichberechtigt neben dem theoretischen Unterricht im Klassenverband. Zum Praktikum gehört aber auch das Anfertigen von übersichtlichen, gut strukturierten Protokollen.

Fachkompetente Lehrer unterstützen Sie in der Ausbildung und geben Ihnen didaktisch wertvolle Hilfestellungen.

Die Themen, die in der Physik vermittelt werden, gliedern sich in folgende Bereiche:

  • In der Mechanik werden u.a. folgende Themen behandelt: Welche Gesetze gelten, wenn man mit einem Fahrrad den Berg hinunter fährt? Wie beschleunigt eine U-Bahn aus dem Bahnhof? Wie beschreibt man die Schwingung eines Federpendels?
  • Im Bereich der Wärmelehre lernen Sie die grundlegenden Prozesse kennen, die z.B. für einen Kühlschrank wichtig sind. Wir gehen auf wichtige Fragen zum Wirkungsgrad thermodynamischer Maschinen (Stirling-Motor) ein und lernen die Bedeutung des Carnotschen-Kreisprozesses kennen.
  • Die Elektrodynamik behandelt die Wechselwirkung von elektrischen und magnetischen Feldern sowohl untereinander als auch mit elektrisch geladenen Teilchen.
  • In der Elektrotechnik lernen Sie die Funktionsweisen elektrischer Bauteile und deren Bedeutung in elektrischen Schaltungen kennen.
  • Die Optik ist die Lehre des Lichts. Teilchen? Welle? Oder einfach nur ein Strahl?
  • Für die Ausbildung in der Mikrotechnologie besitzen wir ein Speziallabor, in dem die wesentlichen Verfahren dieses aktuellen Gebietes vermittelt werden.
  • In der Atom- und Kernphysik lernen Sie die kleinsten Strukturen unserer Welt kennen. Auch hier stellt sich irgendwann die Frage: Teilchen? Welle? Wahrscheinlichkeit?

In der Berufsausbildung werden die Schwerpunkte je nach Ausbildungsrichtung entsprechend gesetzt.

Im beruflichen Gymnasium können einige Themen erst im Leistungskurs behandelt werden.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 22. März 2010 um 18:56 Uhr