WannseeFORUM

Thema Glück

Vom 06.12.2008 bis 13.12.2008 war die Klasse 10.3 im Wannsee-Forum. Zusammen mit zwei weiteren Klassen aus Steglitz und Marienfelde, haben wir uns mit dem Thema Glück beschäftigt. Eine Frage war: Kann man nur dann wissen was Glück ist, wenn man Unglück kennt? Dazu hat der Comic-Workshop und der Multimedia-Workshop versucht eine Antwort zu finden. Die Tanzgruppe fand die Antwort in der Bewegung.


Fast jeder Tag begann mit einem Plenum. Es wurde gemeinsam der Tag besprochen. Außerdem wurden Schwierigkeiten, aber auch Erfolge, angesprochen.


Das Abendprogramm sah einen Casino-Abend vor und Denis verzockte alles.


Sven versucht sein Glück beim Würfeln und wird von den Klassenlehrern angefeuert.


Domi hatte keine Ahnung von dem Spiel, gewann aber ununterbrochen! AnfängerGLÜCK?


In einem Zimmer schneite es sogar.


Die Workshops dauerten täglich fast 6 Stunden, danach war angesagt.


Eine kleine Bettparty ...


während die beiden Lehrer am Laptop schufteten.


Am Ende der Woche stand die Präsentation der Ergebnisse. Zunächst wurde eine GLÜCKskarte vorgestellt.


Danach spielte die Theatergruppe ein Stück zum Thema GLÜCK UnGLÜCK


Katharina und Max waren in dem Comic-Workshop. Dort wurde eine Comicgeschichte erarbeitet.


Die Vorbereitungen der Tanzgruppe für ihren Auftritt laufen auf Hochtouren.


Aufregung kurz vor dem Auftritt.


Eine Soloeinlage von Samuel, weil es mit der Musik nicht gleich klappte.


Nun ging es endlich los ...


Tiziano und Samuel waren die Exoten in der Mädchentanzgruppe.


Sven, Oliver, Denis und Christian waren im Multimedia-Workshop und erarbeiteten eine Bildergeschichte GLÜCKspilz und Pechpilz.


Sven spielte die Hauptrolle als Pechpilz, der aber am Ende überlebte, denn der vermeintliche GLÜCKspilz; kam ums Leben.


Der Pechpilz versuchte sein Glück im Fußball.


Dafür trainierte er bis zur völligen Erschöpfung.


Während sein Bruder, der GLÜCKspilz ins Showgeschäft strebte.


Er stellte sich bei Popstars vor.


Und bekam von den Jurymitgliedern ...


... begeisterten Applaus.


In der Zwischenzeit kämpfte der Pechpilz um seinen Erfolg.


Er trainierte und trainierte.


Endlich war der Erfolg da.


Während beim GLÜCKspilz der Absturz folgte.


Den Abschluss der Veranstaltung bildet die Trommelgruppe.

Für alle Beteiligten war diese Woche ein großer Erfolg. Jeder hat etwas neues gelernt und es wurden Freundschaften mit den anderen Klassen geschlossen. Durch die tolle Zusammenarbeit mit den Dozenten wurde das Ziel, eine Aufführung vor Publikum zu gestalten, zu einem großen Ereignis. Und mit viel Applaus bedacht.